Unterstützeuns!

Branchen und RSS-Verzeichnis

Nachrichten, Hintergründe und Debatten

Vorschau auf Nachrichten, Hintergründe und Debatten

Aktuelle Nachrichten, Kommentare, Analysen und Hintergrundberichte aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissen, Kultur und Sport lesen Sie auf ZEIT ONLINE.

www.zeit.de | Hits : 0 | Stimme(n) : 0

Kategorie : Linkbuch > Nachrichten und Blogs

Katholische Kirche: Hunderte neue Hinweise zu Missbrauch in der Kirche

- 20-06-2021

Im Herbst 2018 hatte die katholische Kirche in einer Studie Zahlen zu sexuellem Missbrauch öffentlich gemacht. Seitdem haben sich Hunderte weitere Betroffene gemeldet.

Berlin-Neukölln: Unser Zuhause, verkauft an einen Investor

- 20-06-2021

Eine Hausgemeinschaft in Berlin-Neukölln lebt die Kiezidylle, bis das Gebäude plötzlich verkauft werden soll. Haus für Haus verliert Berlin das, was es ausmacht.

Coronavirus weltweit: China hat eine Milliarde Dosen Impfstoff verabreicht

- 20-06-2021

Bis Ende des Jahres soll in China mindestens 70 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft sein. Wieder Maskenpflicht an israelischen Schulen. Corona-News aus aller Welt

EM 2021: Diskutieren Sie mit unserem Nationalmannschafts-Experten!

- 20-06-2021

Mit einem furiosen Auftritt hat die deutsche Elf überzeugt. Ist sie nun Favorit? War Löws Aufstellung das Rezept? Unser Reporter Oliver Fritsch beantwortet Ihre Fragen.

Augsburg : Polizei räumt Ansammlung von Hunderten Feiernden

- 20-06-2021

Die Polizei hat in der Innenstadt von Augsburg eine Ansammlung von Hunderten Feiernden aufgelöst. Dabei kam es zu Ausschreitungen, zahlreiche Beamte wurden verletzt.

Großbritannien: John Bercow verlässt die Johnson-Partei

- 20-06-2021

Während der Brexit-Verhandlungen sah ganz Europa ihn die Londoner Parlamentsdebatten leiten. Nun bricht John Bercow mit den Tories und schließt sich der Labour-Partei an.

Straßenverkehr: Noch mehr Autos in deutschen Großstädten

- 20-06-2021

Viele Städte sind bereits mit Autos zugeparkt. Im vergangenen Jahr kamen weitere Fahrzeuge hinzu – wohl auch, weil viele sich nicht in Bus und Bahn infizieren wollten.