Unterstützeuns!

Branchen und RSS-Verzeichnis

Corona-blog.net - Unabhängige Informationen

Vorschau auf Corona-blog.net - Unabhängige Informationen

Ob unsere alten Medien schon immer so subjektiv berichten, wissen wir nicht, aber seit COVID-19 die Welt beherrscht, fällt es uns besonders auf. Wir sind eine Handvoll engagierter Bürger, die sich mit aktuellen Themen auseinandersetzen und diese Informationen gerne der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen wollen.

corona-blog.net | Hits : 0 | Stimme(n) : 0

Kategorie : Linkbuch > Nachrichten und Blogs

Verfolgung von Regierungskritikern – Prof. Bhakdi äußert sich in einem emotionalen Video selbst dazu

- 16-05-2022

In diesem Beitrag gehen wir auf zahlreiche Aspekte eines Dialogs zwischen Prof. Bhakdi und Dr. Weikl ein. Es geht zunächst um die Gefahren der angeblichen Totimpfstoffe Novavax und Valneva. Weiter wird die Diffamierungskampagne gegen Prof. Bhakdi in den Öffentlich Rechtlichen thematisiert. Offensichtlich beugt sich auch wieder die Justiz der Politik (und dem Geld) - denn nachdem die Ermittlungen gegen Prof. Bhakdi zunächst eingestellt wurden, hat eine „übergeordnete Instanz“ nun das Verfahren wieder aufgenommen. Es geht um nichts weniger als „Volksverhetzung“. Ist, angesichts von so viel Ungerechtigkeit, noch Platz für Optimismus?

Dr. Weikl äußert sich nun ausführlich zu seinem „Maskenattest-Prozess“ – Staatsanwalt und Richter scheinen sich dabei gut zu kennen

- 16-05-2022

Dr. Weikl wurde Opfer unserer Justiz. Der jetzige Staatsanwalt Herr Feiler - der für Dr. Weikl 2,5 Jahre ohne Bewährung forderte - war vor Herrn Mikla, der nun das Urteil gesprochen hat, Richter am Amtsgericht in Passau. Ach ja und natürlich war Herr Mikla vorher auf dem Posten von Herrn Feiler - wie praktisch, sozusagen ein fliegender Wechsel. So ist immer sichergestellt, dass entsprechende Interessen vertreten werden. Aktuell werden ja offensichtlicherweise die Interessen des Staates vertreten, natürlich alles im Namen des Volkes.

Wer darf Berufsverbot gegen ungeimpfte Pflegekräfte aussprechen? Gerichte in Dresden und Gießen kommen zu unterschiedlichen Entscheidungen

- 15-05-2022

Ähnliche Sachverhalte, zwei unterschiedliche Entscheidungen der Gerichte. Während das Arbeitsgericht in Dresden entscheidet, dass nur das Gesundheitsamt Beschäftigungsverbote aussprechen darf, entscheidet Gießen, dass der Arbeitgeber dies aufgrund der Gefährdung von Leib und Leben der Bewohner sehr wohl darf. Eine Entscheidung, ob es unentgeltlich freistellen darf steht noch aus, da dies nicht Gegenstand dieser Verhandlung war.

deepL „vergisst“ ganze Satzteile zu übersetzen – geschicktes Weglassen von Informationen für westliche Propaganda?

- 15-05-2022

Dass uns die Quantitätsmedien belügen oder aber zumindest zumindest „einseitig“ berichten, das haben wohl viele Leser unseres Blog die letzten Jahre festgestellt. Einem Leser unseres Blogs ist aufgefallen, dass nun sogar Übersetzer wie „deepL“ durch einfaches Auslassen von ganzen Satzteilen in diesem Informationskrieg involviert sind. Gastautor Dirk Freyling dokumentiert eine „Informations-Auslassungs-(Un-)Kultur“.

Empfehlung zur Impfung in der Schwangerschaft von STIKO und RKI bezieht sich auf fehlerhafte Studien von der CDC

- 14-05-2022

Seit Mai 2021 wird sich bei allen Empfehlungen zur Corona Impfung in der Schwangerschaft auf eine Studie von Shimabukuro et al. - einer Studiengruppe des CDC in den USA - gestützt. Doch diese müsste längst zurück gezogen sein, weist sie massive Mängel in der Methodik auf. Auch die „Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.“ und die Website der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ stützen sich auf die grundlegend falsche Studie. Auch ein vom RKI als Studie bezeichneter „Letter to the Editor“ von der CDC, beachtet keine Schwangerschaften bis zur 6 SSW, obwohl darin die kritische Phase liegt.

Irreführende Studien verharmlosen das Risiko von Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit

- 14-05-2022

Eine sehr erfahrene Gynäkologin aus München berichtet in einem Interview bei AUF1 über ihre Erfahrungen mit Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit. Sie selbst ist spezialisiert auf Kinderwunschpatientinnen und hat lange Zeit in einem Kinderwunschzentrum gearbeitet. Aufgrund ihrer Expertise kritisiert sie einige Studien, die zur Unbedenklichkeit der Corona Impfstoffe für Schwangere herangezogen werden. Aus ihrer Praxis berichtet sie von 14 spontanen Schwangerschaften, darunter waren 11 Fehlgeburten. Auch eine Abfrage bei der VARES Datenbank ergab ein erschreckendes Bild.

Die mRNA-Impfstoff-kritische Bewegung darf sich nicht spalten!

- 13-05-2022

Auf dem Telegram-Kanal Corona_Fakten wird in aggressiver Form Stimmung gegen den Corona-Ausschuss und einige mRNA-Impfstoff-kritischen Virologen und Ärzte gemacht. Ein versöhnlicher klingendes Video appelliert an diese Virologen und Ärzte, sich öffentlich zu der Tatsache zu bekennen, dass es keine krankmachenden Viren gebe. Da das Video grafisch geschickt gestaltet ist und es eine verführerisch einfache Lösung für das Corona-Problem anbietet, könnte es zu einer Zersplitterung der mRNA-Impfstoff-kritischen Bewegung beitragen. Daher lohnt sich eine kritische Analyse des Videos.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht – Nebenwirkung nach Novavax: Sehfähigkeit eines Mannes stark eingeschränkt

- 12-05-2022

Ein Impfgeschädigter, der sich aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht mit Novavax hat impfen lassen, wendet sich mit einer E-Mail an uns. Er ist verzweifelt, denn aufgrund der Impfung ist seine Sehfähigkeit massiv eingeschränkt, er selbst sagt: „Ich würde die Novavax Impfung nie wieder machen, aber jetzt ist sie drin und ich muß mit den Folgen leben.“ Vielleicht finden sich über den Beitrag andere Betroffene oder auch Menschen die helfen können.

„Plötzlich und unerwartet“ versterben im Vivantes Klinikum Neukölln zwei Pflegekräfte und ein Arzt

- 09-05-2022

In Neukölln sterben binnen weniger Wochen 3 Mitarbeiter des Vivantes Klinikums. Zwei Pflegekräfte im Alter von 43 und 54 Jahren sterben offensichtlich, laut einem internen Schreiben, sehr unerwartet. Auch ein Arzt stirbt nach kurzer, schwerer Erkrankung. Auf dem Twitter Account hört man hierzu nichts, allerdings berichtete Vivantes noch im Dezember 2020 über den Tod eines Mitarbeiters der im Zusammenhang mit Corona verstarb.

18. Sicherheitsbericht des PEI: 296.233 Nebenwirkungen, 2.810 Todesfälle und weniger Informationen denn je

- 08-05-2022

Der 18. Sicherheitsbericht des PEI enthält Daten bis zum 31.03.2022 und weniger Informationen denn je. Es fehlen beispielsweise sowohl die Anzahl an Impfnebenwirkungen pro Impfstoff als auch die Todesfälle nach Impfung von Minderjährigen. Und das, obwohl schon laut dem letzten Bericht mehr Kinder zwischen 12 - 17 Jahren nach einer Impfung verstorben waren, als an oder mit einer Corona Infektion. Ein Säugling starb sogar unmittelbar nach der Geburt. Inzwischen treten auch Nebenwirkungen beim Novavax Impfstoff auf - bis hin zu Lähmungen. Auch Zyklusstörungen bei Frauen und Jugendlichen werden aufgegriffen.